• Video-Galerie

S-400 Flugabwehrsystem für die Türkei in Bau

Der Vorsitzende der staatlichen Rüstungsfirma Rosoboronexport, Alexander Miheyew, hat die Produktionsaufnahme des S-400 Flugabwehrsystems an die Türkei angekündigt.

S-400 Flugabwehrsystem für die Türkei in Bau

 

Der Vorsitzende der staatlichen Rüstungsfirma Rosoboronexport, Alexander Miheyew, hat die Produktionsaufnahme des S-400 Flugabwehrsystems an die Türkei angekündigt.

Wie der Vorsitzende von Rosoboronexport gegenüber der Nachrichtenagentur Sputnik sagte, sei mit der Umsetzung des Abkommens begonnen worden, aber eine Lieferung sei noch auszuschließen.

Mit der Produktion sei bereits begonnen worden und an diesem Punkt gebe es ein paar Phasen, die zu noch zu bewerkstelligen seien. Aber zwischen der Türkei und Russland sei alles abgesprochen worden und sie würden ihren Verantwortungen gerecht alles erfüllen.

Der Vorsitzende des russischen Rüstungsunternehmens Rostech, Sergej Schemesow, hatte erklärt, die Türkei und Russland haben den Erwerb von vier Batterien für das S-400 Flugabwehrsystem für 2,5 Milliarden Dollar vereinbart.



Nachrichten zum Thema