Nasa entdeckt Voraussetzung für Leben im All

Laut der US-Weltraumbehörde Nasa verfügt der Saturn-Mond Enceladus offenbar die Voraussetzung für Leben.

Nasa entdeckt Voraussetzung für Leben im All
Saturn-Mond Enceladus
Saturn-Mond Enceladus

Saturn-Mond Enceladus

 

Laut der US-Weltraumbehörde Nasa verfügt der Saturn-Mond Enceladus offenbar die Voraussetzung für Leben. In den Tiefen des Saturn-Monds Enceladus wurde ein unterirdischer Ozean entdeckt, in dem Wasserstoff-Moleküle enthalten seien, die eine Grundvoraussetzung bei der Entstehung von Leben darstelle. Diese Entdeckung wurde bei den Beobachtungsaktivitäten der Raumsonde „Cassini“ festgehalten.

Bereits in 2005 habe „Cassini“ heiße Wasserfontänen, die aus dem Eispanzer des Saturn-Mondes Enceladus schießen, entdeckt. Beim Durchfliegen im November 2015 wurde dann nachgewiesen, dass aus den Fontänen zu 98 Prozent Wasser, zu einem Prozent Wasserstoff sowie eine Zusammensetzung aus Kohlendioxid, Methan und Ammoniak schießt.   

Der Nachweis von nachhaltigen Wasserstoffvorkommnissen könne als ein Zeichen von hydrothermalen Aktivitäten unter der dicken Eisschicht gedeutet werden, die eine ideale Voraussetzung für die Entstehung von kleinen Organismen wie Bakterien darstellen würden.   



Nachrichten zum Thema