Handelsministerin Pekcan in London

Handelsministerin Ruhsar Pekcan nimmt in London an der Konferenz des Türkei-England Wirtschaft- und Handelspartnerschaftkommitees (JETCO) teil.

Handelsministerin Pekcan in London

 

Handelsministerin Ruhsar Pekcan nimmt in London an der Konferenz des Türkei-England Wirtschaft- und Handelspartnerschaftkommitees (JETCO) teil. Gestern kam Pekcan in der türkischen Botschaft in der britischen Hauptstadt London mit bedeutenden britischen Unternehmerinnen zusammen. In ihrer Rede sprach sich Pekcan für den Ausbau der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen aus. Weiter sagte Pekcan, für den gesellschaftlichen Wohlstand und dem Wohlstand des Landes müssten Unternehmerinnen in der Unternehmerwelt mehr Platz einnehmen. Pekcan informierte die Unternehmerinnen über Subventionsmöglichkeiten für Investoren in der Türkei.

Ferner kam Ministerin Pekcan mit dem hochrangigen Vorsitzenden der Think-Tank Einrichtung Chatham House zusammen. Pekcan, die auch mit dem britischen Handelsminister George Hollingbery zusammenkommen wird, nimmt heute an der 6. JETCO-Konferenz teil.

Auf der Agenda der Konferenz stehen Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen beiden Staaten, Marktbeteiligungsmöglichkeiten, Bau- und Finanzdienste, Visum und Tourismus, Kooperationsmöglichkeiten im Energiebereich, Wissenschaft und Innovation, sowie weitere Themen. Zum Abschluss der Konferenz werden Ministerin Pekcan und ihr britischer Amtskollege Liam Fox das 6. Türkei-England JETCO Übereinkunftsprotokoll unterzeichnen.

Im Rahmen ihrer London-Visite wird Pekcan an der Eröffnung des „Türkei-England Arbeistforum“ teilnehmen, der gemeinsam vom türkischen und britischen Handelsministerium veranstaltet wird. Tekcan wird auch das Türkische Handelszentrum in London eröffnen.                          



Nachrichten zum Thema