• Video-Galerie

Türkische Werften haben Auftragsbücher bis 2022 voll

Türkische Werften haben Auftragsbücher bis 2022 voll

Türkische Werften haben Auftragsbücher bis 2022 voll

Die Türkei hat beim Schiffsbau weltweit einen Namen gemacht. Insbesondere Europäer bevorzugen die türkischen Werften, weil das Preisleistungsverhältnis stimmt. Den Werften Yalova-Altınova zeigen das größte Interesse die Norweger. Einige dieser Schiffswerften haben volle Auftragsbücher bis 2022. In der Region um Altınova gibt es 37 aktive Werften. Sie bauen den Interessenten aus Norwegen, Großbritannien, Belgien, Frankreich, Dänemark, Italien und den Niederlanden hochwertige und teure Schiffe.


Keyword: Schiffe , Werften , Türkei

Nachrichten zum Thema