Türkische Tomaten erobern russische Küche

Die erste Fracht an türkischen Tomaten ist von Izmir mit Kurs auf Russland aufgebrochen.

Türkische Tomaten erobern russische Küche

Die erste Fracht an türkischen Tomaten ist von Izmir mit Kurs auf Russland aufgebrochen. Damit werden zum ersten Mal nach der Aufhebung der Export-Einschränkungen türkische Tomaten den russischen Markt erreichen.

Die Tomaten, die in Lastwagen beladen wurden, stammen aus einem der größten Gewächshäuser der Welt in Agrobay bei Bergama.

Die Tomaten werden mit 750 Geschäftsstellen an eine führende Lebensmittelkette in Russland geliefert werden.  

Eine Führungskraft des Agrobey-Gewächshauses erklärte, sie hätten sich mit Russland auf einen Tomaten-Export von fünf Tonnen in diesem Jahr geeinigt. Aber preislich sei  auch ein Export von auf sieben Tonnen möglich.

Neben Russland würde das Unternehmen auch eine engere Zusammenarbeit mit Ländern im Nahen Osten und mit den USA anstreben.    



Nachrichten zum Thema