Export- und Importzahlen für August

Im August des laufenden Jahres sind der Export der Türkei um 12,3 Prozent und der Import um 15,3Prozent gestiegen.

Export- und Importzahlen für August

Im August des laufenden Jahres sind der Export der Türkei um 12,3 Prozent und der Import um 15,3Prozent gestiegen.

Der Export stieg im August, im Vergleich zum Vorjahr, auf 13 Milliarden 289 Millionen Dollar und der Import auf 19 Milliarden 162 Millionen Dollar.

Das Türkische Statistikamt und das Ministerium für Zoll und Handel veröffentlichten Zahlen des Außenhandels. So stieg das Außenhandelsdefizit im August um 22,8Prozent und von 4 Milliarden 783 Millionen auf 5 Milliarden 873 Millionen Dollar. Der Export deckt den Import um 69,3Prozent.

Deutschland ist der größte Abnehmer türkischer Güter mit 1 Milliarde 340 Millionen Dollar. Der Irak folgt mit 971 Millionen Dollar an 2. Stelle. Der Export nach Großbritannien betrug 849 Millionen Dollar. An 4. Stelle sind die USA mit 717 Millionen Dollar.  

Aus China importierte die Türkei Güter im Werte von 2 Milliarden 116 Millionen Dollar, aus Deutschland 1 Milliarde 859 Millionen Dollar. Russland folgt mit 1 Milliarde 590 Millionen Dollar vor Italien mit 986 Millionen  Dollar.  



Nachrichten zum Thema