Türkei erzielt Rekord bei direkten Investitionen aus dem Ausland

Türkei erzielt Rekord bei direkten Investitionen aus dem Ausland

Türkei erzielt Rekord bei direkten Investitionen aus dem Ausland

Die direkten Investitionen ausländischer Unternehmer in der Türkei sind im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr mit einem Plus von 50,1 Prozent auf 4 Milliarden 108 Millionen Dollar gestiegen. Laut Zahlen der türkischen Zentralbank lagen die Investitionen in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres bei 2 Milliarden 736 Millionen Dollar. Unterdessen haben in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres in der Türkei am meisten Spanien, Holland, Katar, Aserbaidschan und Belgien investiert.



Nachrichten zum Thema