Regierung startet Riesenprojekt im Kampf gegen Arbeitslosigkeit

Türkei sagt Arbeitslosigkeit den Kampf an

Regierung startet Riesenprojekt im Kampf gegen Arbeitslosigkeit

Die Regierung startet ein Riesenprojekt im Kampf gegen Arbeitslosigkeit. Vor allem Jugendliche, Studenten und Hausfrauen sollen bei der Arbeitsplatzsuche gefördert werden. Die türkische Arbeitsagentur ISKUR hat den Umfang des Arbeitsbildung-Programms von 6 Monaten auf 1 Jahr erhöht. Der Staat wird allen über 15 jährigen ein Jahr lang Bildung am Arbeitsplatz mit anschließender Beschäftigungsgarantie anbieten und die Gehälter für das erste Jahr bezahlen. Der Arbeitgeber wird ein Jahr lang keine Personalkosten entrichten müssen. Die Teilnahme am Programm kann über die ISKUR-Arbeitsagenturen oder über die Internetseite ‚iskur.gov.tr' beantragt werden. Der Arbeitgeber kann das Personal für das Projekt selber aussuchen oder von ISKUR vermittelte Arbeitnehmer einstellen. Die Teilnehmer erhalten monatlich Netto 1300 Lira, Studenten können weiterhin ihr Stipendium oder Studiumkredite in Anspruch nehmen. ISKUR wird die Arbeitgeber-Prämie für die Einstellung von Programmteilnehmern im Alter zwischen 18 und 29 Jahren bei Einstellung innerhalb von 3 Monaten übernehmen. Bei Einstellung von Arbeitnehmern im Alter über 30 Jahren wird ISKUR die Versicherungsprämie 30 Monate lang bezahlen.



Nachrichten zum Thema