Weltpresse: 10.11.2017

Hier können sie einen Blick auf die Weltpresse werfen.

Weltpresse: 10.11.2017

 

 

Radio China International CRI meldet unter dem Titel „Cavusoglu: China schreitet unter der Führung der KP auf eine bessere Zukunft voran“, der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu habe gesagt, die Volksrepublik China werde unter der neuen Führung der Kommunistischen Partei auf eine bessere und produktivere Zukunft weiter voranschreiten. In einer schriftlichen Erklärung habe Cavusoglu betont, die bei Parteikongress vom chinesischen Staatschef Xi Jinping unterbreitete strategische Vision sei ein Wegweiser für die künftigen Phasen.

Die russische Nachrichtenagentur Interfax berichtet unter dem Titel „nach Angaben des russischen Landwirtschaftsministeriums sind alle Angelegenheiten über die Getreide-Lieferung in die Türkei erledigt worden“, der stellvertretende russische Landwirtschaftsminister Cambulat Hatuov habe in Moskau gesagt, die Angelegenheiten über den Getreide-Export in die Türkei seien alle erledigt worden. Demnach sei nach Ägypten die Türkei seit Juli der zweitgrößte Abnehmer des russischen Getreides.   

Die britische Nachrichtenagentur Reuters meldet unter dem Titel „Türkei, Frankreich und Italien werden Zusammenarbeit über Raketenabwehrsysteme ausbauen“, nach Angaben aus Quellen des türkischen Verteidigungsministeriums habe die Türkei mit Frankreich und Italien einen Absichtsbrief unterzeichnet, um die Zusammenarbeit in gemeinsamen Verteidigungsprojekten auszubauen, darunter auch bei Luft- und Raketenabwehrsystemen. Als erster Schritt dieser Zusammenarbeit würden das EUROSAM-Konsortium und türkische Firmen ein System analysieren, das das SAMP-T Luftabwehrsystem zur Grundlage habe.

Das US-Nachrichtenportal Turkish-American News meldet unter dem Titel „historischer Gewinn von THY im dritten Jahresquartal“, die türkische Fluggesellschaft THY habe die Finanzen für das dritte Quartal in 2017 bekanntgegeben. Demnach sei durch die seit Jahresbeginn umgesetzte Finanzdisziplin und des dynamischen Nachfrage-Managements im dritten Quartal ein Gewinn von 939 Millionen Dollar verzeichnet worden. Dies sei der höchste Quartalsgewinn in der THY-Geschichte.

 


Keyword: Reuters , DPA , Weltpresse

Nachrichten zum Thema