Weltpresse 11.08.2017

Auszüge aus der Weltpresse.

Weltpresse 11.08.2017

Die Deutsche Welle schreibt, die Türkei habe bestätigt, dass ein ranghoher NATO-Verantwortlicher mit einer deutschen Delegation am 08. September den NATO-Luftwaffenstützpunkt in Konya besuchen werde. Das Außenministerium habe bezüglich des Besuchs der deutschen Delegation auf dem NATO- Luftwaffenstützpunkt in Konya eine Erklärung gemacht. Der Sprecher des Außenministeriums, Hüseyin Müftüoğlu habe erklärt, dass ein ranghoher NATO-Verantwortlicher mit einer deutschen Delegation am 08. September den NATO-Luftwaffenstützpunkt in Konya besuchen werde. Müftüoğlu habe gesagt, die deutsche Abgeordneten-Delegation werde im Rahmen der NATO-Mission die deutschen Bundeswehrsoldaten besuchen. Müftüoğlu habe zudem gesagt, die Gespräche über die Details hinsichtlich des Besuchs halten an.

 

 

Das russische Nachrichtenportal Sputnik schreibt, die erste und größte Messe der Türkei, die  Internationale Izmir- Messe, die vor  85 Jahren eröffnete, werde in der kommenden Woche zum 86. Mal ihre Pforten öffnen. Das Hauptthema der diesjährigen Messe lautet “Energie und Neuheiten”. Russland werde als Partnerland an der Messe teilnehmen. Im Rahmen der Messe werde erwartet, dass auch Vertreter der Entwicklungsgesellschaft der Republik Dagestan, eine Teilrepublik Russland  an den Aktivitäten teilnehmen werden. Der Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft, Elbrus Gasanov habe gesagt, “ Wir haben mit der Türkei viele Gemeinsamkeiten, vor allem im Bereich der Gewächshauszucht haben wir eine positive Erfahrung und wir hoffen, dass wir diese Zusammenarbeit fortsetzen.

 

Das US-Nachrichtenportal Türkish American titelt mit der Schlagzeile “ Türkischer Athlet Ramil Guliyev ist Weltmeister” und schreibt,Der türkische Läufer Ramil Guliyev hat bei den 16. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London das 200-Meter-Finale der  Herren gewonnen und sich die Goldmedaille gesichert. Am siebten Wettkampftag gewann der Leichtathlet von Fenerbahçe, Guliyev das 200-Meter-Finale der Rennen in20,09 Sekunden.Guliyev ist der erste männliche Leichtathletik-Weltmeister über die 200 Meter in der Geschichte der Türkei.

 

 

Das russische Nachrichtenportal Sputnik schreibt, im Atatürk Kulturzentrum in Sıtkı Koçman bei Muğla, habe der 58-jährige, Ali Bahçetepe zwei Betonplatten-Rekordversuche unternommen. Im Rahmen der Aktivitäten anlässlich des Befreiungskriegs am 18. März hat einen neuen Weltrekord aufgestellt. Bahçetepe habe 37 aufeinanderliegende Betonplatten zerschlagen und seinen eigen alten Rekord von 36 gebrochen.

 



Nachrichten zum Thema