Feuer in Hotel in Indien

Ein Brand in Neu Delhi hat dutzende Menschenleben gefordert.

Feuer in Hotel in Indien

Bei einem Hotelbrand im Westen der indischen Hauptstadt sind 17 Menschen ums Leben gekommen und vier weitere verletzt worden.

Der stellvertretende Polizeichef von Neu Delhi, Mandeep Singh Randhawa erklärte, im Stadtteil Karol Bagh sei in einem fünfstöckigen Hotel ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand seien ersten Ermittlungen zufolge 17 Personen ums Leben gekommen und vier weitere verletzt worden.

Die Feuerwehr habe mehr als 30 Personen aus dem brennenden Hotel gerettet. Die Feuerwehr habe den Brand unter Kontrolle gebracht. Die Brandursache sei bisher nicht bekannt, teilte Randhawa ferner mit.



Nachrichten zum Thema