"Erdoğan ist ein tapferer Mann"

Maduro gibt Interview für türkischen Fernsehsender.

"Erdoğan ist ein tapferer Mann"

Der Präsident von Venezuela, Nicolas Maduro hat in einem Interview für einen türkischen Fernsehsender die jüngsten Entwicklungen in seinem Land bewertet.

Nach Angaben von Maduro werde Venezuela den Putschversuch vereiteln. Sein Land sei im Zusammenhang mit Demokratie und Unabhängigkeit mit einem historischen Krieg konfrontiert. Bei all den Entwicklungen seien die Finger der USA im spiel. Sie würden Venezuela angreifen und davon ausgehen, dass Venezuela ihr hinterer Garten sei, so Maduro. Eine Eidablegung durch Parlamentspräsident Juan Guaido als Interimspräsident sei ein Verstoß gegen die Gesetze. 

Nach den Worten von Maduro habe Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan im Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen in seinem Land ihn angerufen. Erdoğan sei ein tapferer Mann, der die Werte respektiert. Venezuela vertraue der Aufrichtigkeit des türkischen Volkes und von Staatspräsident Erdoğan. Venezuela werde die Probleme im Land mit Gesetzen und der Justiz überwunden. 

Maduro sprach auch die Erklärungen von einigen EU-Staaten an, wonach sie Guaido anerkennen würden, wenn in Venezuela keine Frühwahlen veranstaltet werden. Europa sei im Zusammenhang mit Venezuela in einer falschen Einstellung.

Maduro erinnerte daran, dass die Präsidentenwahlen in Venezuela im vergangenen Jahr verwirklicht wurden und er mit 65 Prozent der Stimmen zum Präsidenten von Venezuela gewählt wurde. Die Parlamentswahlen würden in 2020 stattfinden.

Das Wahlsystem in Venezuela sei äußerst modern sie würden ein nationales Beobachtungssystem verwenden. Sein Land stehe unter dem Einfluss von finanziellen und wirtschaftlichen Angriffen. Dieses Jahr werde Venezuela die Hyperinflation bekämpfen, so Maduro.



Nachrichten zum Thema