Iran: Erdölexport hält an

Der Iran wird die US-Sanktionen nicht akzeptieren und weiterhin Erdöl verkaufen.

Iran: Erdölexport hält an

Der Iran wird die US-Sanktionen nicht akzeptieren und weiterhin Erdöl verkaufen.

Der iranische Staatspräsident Hasan Rohani hielt eine Rede im iranischen Staatsfernsehen. Rohani sagte, die USA wollten den iranischen Erdölexport auf null reduzieren. Doch werde der Iran seinen Erdölexport nicht einschränken und gegen die US-Sanktionen handeln.  

Am 5. November traten, die von US-Präsident Donald Trump angekündigten Sanktionen gegen den Iran, in Kraft.



Nachrichten zum Thema