• Video-Galerie

Iran begrüsst Idlib-Einigung

Nach Ansicht des iranischen Außenministers Muhammed Dschawad Sarif hat aktive Diplomatie den Krieg in der syrischen Region Idlib beendet.

Iran begrüsst Idlib-Einigung

Nach Ansicht des iranischen Außenministers Muhammed Dschawad Sarif hat aktive Diplomatie den Krieg in der syrischen Region Idlib beendet.

Im Zusammenhang mit der Einigung zwischen der Türkei und Russland zur Einrichtung einer entmilitarisierten Zone in Idlib vermerkte Sarif über den Kurznachrichtendienst Twitter, nach dem Dreiergipfel am 7. September in Teheran, dem gestrigen Treffen zwischen Staatspräsident Erdogan und dem russischen Präsidenten Putin sowie der aktiven Diplomatie sei der Krieg in Idlib beendet worden.  

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Behram Kasimi seinerseits erklärte schriftlich, die türkisch-russische Einigung im Zusammenhang mit Idlib werde begrüßt.

Die Einigung von Sotschi sei ein wichtiger Schritt, um die verbliebenen Terroristen in Syrien vollständig zu eliminieren. Ferner werde sie der politischen Lösung beitragen.


Keyword: Konflikte , Syrien , Iran

Nachrichten zum Thema