Osmanen-Enkel wird Präsidentschaftskandidat in Brasilien

Osmanen-Enkel wird Präsidentschaftskandidat in Brasilien

Osmanen-Enkel wird Präsidentschaftskandidat in Brasilien

Der wegen Korruption zu Haftstrafe verurteilte ehemalige Staatspräsident von Brasilien, Luiz Inacio Lula da Silva hat  grünes Licht für die Kandidatur von Fernando Haddad bei den Präsidentschaftswahlen in Brasilien am 7. Oktober gegeben. Es ist nun herausgekommen, dass Haddad ein Enkel der Osmanen ist. Da Silva hatte für die Präsidentschaft seine Kandidatur zurückgezogen und erklärt, dass für ihn Haddad antreten wird. Haddad ist der Sohn einer libanesischen Familie mit drei Kindern. Sein Vater Halil wanderte im Jahre 1947 nach Brasilien aus. Seine Mutter ist die in Brasilien geborene Libanesin Norma Teresa Goussain. Unterdessen war der Großvater von Fernando Haddad der Erzpriester der griechisch-orthodoxen Kirche in Hatay und kämpfte während des Ersten Weltkriegs an der Seite der Osmanen gegen die französische Herrschaft. Der Großvater von Fernando verstarb im Jahre 1961 in Brasilien.



Nachrichten zum Thema