23 Palästinenser festgenommen

Israelische Soldaten haben im Westjordanland 23 Palästinenser festgenommen.

23 Palästinenser festgenommen

Israelische Soldaten haben im Westjordanland 23 Palästinenser festgenommen.

Die israelische Armee erklärte schriftlich, bei nächtlichen Operationen in verschiedenen Teilen des Westjordanlandes seien 23 Palästinenser wegen “Teilnahme als terroristischen Aktionen” festgenommen worden.

Israelische Sicherheitskräfte führen im Westjordanland und in Ost-Jerusalem öfters Razzien durch und nehmen dabei aus unterschiedlichen Gründen Palästinenser fest.

Nach Angaben der Palästinensischen Vereinigung für Gefangene befinden sich in israelischen Gefängnissen derzeit mehr als 6.000 Palästinenser, darunter auch Frauen und Kinder.

Der israelische Nachrichtendienst ist befugt, unter Berufung auf „geheime Sicherheitsinformationen“ Palästinenser zwischen 1 und 6 Monaten in U-Haft zuhalten. Falls entschlossen wird, dass die Person in U-Haft eine Gefahr für die israelische Sicherheit darstellt, kann der Militärrichter diese Dauer ohne Anklage bis zu fünf Jahren verlängern.



Nachrichten zum Thema