Jemen lobt die Türkei

Der Staatssekretär im jemenitischen Außenministerium, Mansur Beccaş hat die Türkei für ihre Hilfe im Jemen gelobt.

Jemen lobt die Türkei

Der Staatssekretär im jemenitischen Außenministerium, Mansur Beccaş hat seine Zufriedenheit über die Türkei zum Ausdruck gebracht, die an der Seite der legitimen Regierung steht und den im Jemen lebenden Menschen Erleichterungen gebracht habe.

Der jemenitischen Nachrichtenagentur SABA zufolge, habe Beccaş bei einem Treffen mit dem stellvertretenden Geschäftsträger der türkischen Botschaft im Jemen, Çetin Taner in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad, die Türkei angesichts ihrer Untersetzung in vielen Bereichen gelobt.

Beccaş wies darauf hin, dass die Türkei an der Seite der legitimen jemenitischen Regierung steht und brachte zugleich seine Zufriedenheit darüber zum Ausdruck, dass Ankara Erleichterungen beim Wohnungssitz für die Jemeniten, die wegen der Krise in ihrem Land in der Türkei leben müssen, zeige.

Beccaş gratulierte auch zum Wahlerfolg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan, der bei den Parlaments-und Präsidentschaftswahlen am 24. Juni als Sieger hervorgegangen war.

Auf der anderen Seite sagte Taner bei dem Treffen, dass die Türkei bereit sei jeden Beitrag zur Linderung der Not der Menschen im Jemen zu leisten und ihre Unterstützung sowie Hilfe für das jemenitische Volk weiter leisten werde. Die Türkei werde weiterhin die legitime Regierung im Jemen unterstützen, betonte der stellvertretende Geschäftsträger der türkischen Botschaft im Jemen, Çetin Taner

Im Jemen herrscht seit längerem eine politische Instabilität. Die Huthi-Kämpfer, die gegen die legitime Regierung in Jemen geputscht haben, kontrollieren seit September 2014 die Hauptstadt Sanaa und andere Regionen.

Die von Saudi-Arabien geführte Koalition kämpft seit März 2015 gegen die Huthis und unterstützt die Streitkräfte der legitimen Regierung.

 


Keyword: Türkei , Jemen

Nachrichten zum Thema