Iran bewertet Putins Aufforderung zum Abzug aus Syrien

Bewertung des iranischen Außenministeriums

Iran bewertet Putins Aufforderung zum Abzug aus Syrien

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Kasımi hat die Behauptungen bewertet wonach der russische Staatspräsident Wladimir Putin den Abzug Irans aus Syrien gefordert haben soll. Kasımi, der in seiner Pressekonferenz in der iranischen Hauptstadt Teheran Fragen der Journalisten beantwortete, sagte, Russland verlange den Abzug ausländischer Mächte aus Syrien.

Kasımi fragte, könne Russland den Abzug Irans aus Syrien fordern. Keiner könne den Iran zu etwas zwingen, Iran werde seine Hilfe solange fortsetzen wie erforderlich und von Syrien erwartet. Zu den Gesprächen mit den europäischen Teilnehmern des Atomvertrags mit dem Iran sagte Kasımi, man werde nicht auf Worte sondern auf Taten schauen, und man erwarte von den europäischen Staaten entschlossenere Schritte. Der russische Staatspräsident Putin hatte beim Treffen mit Baschar Assad am Donnerstag in Sotchi den Abzug ausländischer Mächte aus Syrien gefordert.         



Nachrichten zum Thema