Saudischer König hilft Ostjerusalem

Saudischer König hilft Ostjerusalem

Saudischer König hilft Ostjerusalem

Der saudische König Salman bin Abdelaziz hat für die Wahrung der islamischen Werte in Ostjerusalem 150 Millionen Dollar zugewendet. In seiner Rede bei der Eröffnung des Gipfels der Arabischen Union sagte Salman, dass sein Land die Wahrung des islamischen Erbes in Ostjerusalem mit 150 Millionen Dollar unterstützt.

Diese Schenkung kam nach der wiederholten Kritik gegen die  Erklärung von US-Präsident Donald Trump, der am 6. Dezember Jerusalem einseitig als Hauptstadt von Israel anerkannte und den Umzug der US-Botschaft in die Heilige Stadt ankündigte.  Die Trump-Administration hatte die Warnungen der internationalen Staatengemeinschaft, dass diese Entscheidung die Region in ein Chaos stürzen und die Lösung des israelisch-arabischen Konflikts erschweren wird, ignoriert. Die Türkei war eines der Länder, das diese Entscheidung am schärfsten kritisiert hat.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte gesagt, dass Jerusalem die „rote Linie“ von Muslimen ist.



Nachrichten zum Thema