• Video-Galerie

Außenminister Çavuşoğlu in Moskau

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu bewertet Kauf russischer S-400 Abwehrraketen

Außenminister Çavuşoğlu in Moskau

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu hat gesagt, die Türkei habe das Recht S-400 Waffen von Nicht-NATO-Staaten zu kaufen. In seiner Rede vor Studenten der Universität für Internationale Beziehungen in Moskau sagte Çavuşoğlu zum Kauf russischer S-400 Raketenabwehrsysteme, die Türkei sei ein NATO-Mitglied, jedoch ein unabhängiges Land, die anderen Länder des Bündnisses würden bei Nicht-NATO-Staaten Waffen kaufen, auch die Türkei habe dieses Recht und diese Freiheit. Die Türkei werde das S-400 Raketenabwehrsystem lediglich für die eigene Verteidigung und nicht im Ausland einsetzen. Ferner kündigte Çavuşoğlu für kommenden Monat die gemeinsame Grundsteinlegung für das Atomkraftwerk Akkuyu in Mersin an, an der Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan und der russische Staatschef Wladimir Putin teilnehmen werden. Anschließend würden Erdoğan und Putin in Ankara ein Gespräch führen.       



Nachrichten zum Thema