Heftigste Kämpfe Beginn des Syrien-Konflikts

Seit dem Appell am 6. Februar für eine humanitäre Waffenruhe hat sich die Lage stark verschlechtert.

Heftigste Kämpfe Beginn des Syrien-Konflikts

Nach Angaben der Vereinten Nationen werden in Syrien seit Beginn des Bürgerkriegs die heftigsten Auseinandersetzungen erlebt. Wie der UN-Koordinator für humanitäre Hilfen, Ali el-Zataari erklärte, hat sich nach dem Appell am 6. Februar für eine humanitäre Waffenruhe, die Lage in Syrien drastisch verschlechtert. Bei den Auseinandersetzungen seien hunderte Zivilisten ums Leben gekommen, zahlreiche Menschen aus ihren Wohngebieten vertrieben und die Infrastruktur zerstört worden, darunter auch Gesundheitszentren.

Der Sprecher des UN-Generalsekretärs, Stephane Djarric sagte auf seiner täglichen Pressekonferenz, dass die zunehmende militärische Spannung alarmierend sei.

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres sei besorgt darüber, dass die zunehmende militärische Spannung auf andere Länder überspringen könne, sagte Dujarric. Guterres habe alle Parteien aufgerufen, die Kämpfe einzustellen und die UN-Beschlüsse einzuhalten.



Nachrichten zum Thema