Israelisches Fernsehen: Trump hat einen neuen Palästina-Plan

Israelisches Fernsehen: Trump hat einen neuen Palästina-Plan

Israelisches Fernsehen: Trump hat einen neuen Palästina-Plan

Nach Behauptungen des israelischen Fernsehens „Kanal 10“ hat US-Präsident, Donald Trump einen neuen Plan bezüglich der palästinensischen Führung. Laut Meldung des Senders will Trump, den Mitbegründer der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) und Staatspräsident von Palästina Mahmoud Abbas austauschen. Der Grund dafür seien die in letzter Zeit angespannten Beziehungen zwischen Washington und Ramallah. Die USA hätten nach der Opposition von Mahmoud Abbas gegen die Jerusalem-Entscheidung von Trump, beschlossen, dass es mit Abbas nicht mehr weiter gehen kann. Im Weißen Haus würden man anstatt von Abbas, den mit Israel kooperierenden Auftragskiller Mohammed Dahlan oder den ehemalige palästinensischen Premier Selam Feyyas in Erwägung ziehen. Unterdessen wurde behauptet, dass der saudische Kronprinz Abbas damit gedroht hat, wenn er nicht den neuen Friedensplan von der USA akzeptiere, man ihn austauschen wird.“



Nachrichten zum Thema