Nigeria: 59.000 Kinder sterben an Folgen von unhygienischem Wasser

In Nigeria sterben jährlich 59.000 Kinder an den Folgen von unhygienischem Wasser.

Nigeria: 59.000 Kinder sterben an Folgen von unhygienischem Wasser

In Nigeria sterben jährlich 59.000 Kinder an den Folgen von unhygienischem Wasser.

Der Minister für Wasser-Forschung Süleyman Adamu sagte, die Gewährleistung hygienischer Verhältnisse sei  bei der Behandlung von Patienten viel effektiver als medizinische Eingriffe. Hauptgrund für den Ausbruch von Epidemien sei der Mangel an sauberem Wasser. Der Zugang zu Trinkwasser stehe 87 Prozent der Bevölkerung nicht zur Verfügung.  

Statistiken zufolge mangelt es in 69 Prozent von Gesundheitszentren am Zugang zu sauberem Wasser auf den Toiletten.

In Nigeria fordern Krankheiten wie Cholera, Typhus und Dysenterie, die über Wasser übertragen werden, jährlich mehrere Menschenleben.   



Nachrichten zum Thema