Vier Soldaten aus den Emiraten sterben bei Helikopterabsturz im Jemen

Vier Soldaten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) sind bei einem Hubschrauberabsturz im Bürgerkriegsland Jemen getötet worden.

Vier Soldaten aus den Emiraten sterben bei Helikopterabsturz im Jemen

Sanaa (dpa) - Vier Soldaten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) sind bei einem Hubschrauberabsturz im Bürgerkriegsland Jemen getötet worden. Der Helikopter sei wegen eines technischen Defekts zu einer Notlandung in der südöstlichen Provinz Schabwa gezwungen gewesen, bei der die Soldaten ums Leben kamen, teilte die Armeeführung der VAE am späten Freitagabend mit. Die Emirate sind Teil einer von Saudi-Arabien geführten, sunnitischen Militärkoalition, die im Jemen Luftangriffe auf die schiitischen Huthi-Rebellen fliegen. Die Huthis kontrollieren weite Teile vor allem im Norden des Landes, unter anderem die Hauptstadt Sanaa.



Nachrichten zum Thema