Jüdische Siedler verbrennen Arbeitsmaschine

Rassistisches Vorgehen im Westjordanland gegen Palästinenser

Jüdische Siedler verbrennen Arbeitsmaschine

Jüdische Siedler haben im Westjordanland die Arbeitsmaschine eines Palästinensers in Brand gesetzt.

Der für die Akte, Jüdische Siedlungen der palästinensischen Verwaltung zuständige Funktionär Gassan Daglas sagte, jüdische Siedler hätten am Samstagmorgen in der Ortschaft Burin im Süden von Nablus die Arbeitsmaschine eines Palästinensers Namens Abdulazim Idris in Brand gesetzt.

Außerdem haben die Angreifer die Arbeitsmaschine mit rassistischen Parolen beschriftet. Laut palästinensischen Funktionären werden die Dörfer im Süden von Nablus des Öfteren von jüdischen Siedlern angegriffen.



Nachrichten zum Thema