Sport aus aller Welt (2017-15)

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von China gewonnen.

Sport aus aller Welt (2017-15)

Während die kalten Schneetage den ersten Sonnenstrahlen der Frühlingsmonate weichen, nehmen die Motorsportarten an Fahrt auf.

 

Die Sportwelt ist mit ihren diversen Wettbewerben geradezu ein Mosaik. Auf der einen Seite der Motorsport und auf der anderen Seiten die packenden und mitreißende Spiele im Tennis. Und die Wintersportarten ebben allmählich ab…

 

Im Moto GP, eines der wichtigsten Veranstaltungen im Motorradrennen, hat Maverick Vinales das zweite Rennen gewonnen. Auf der Termos De Rio Hondo Piste in der gleichnamigen argentinischen Stadt, fuhr Vinales nach 25 Runden auf der 4,8 Kilometer langen Strecke nach 41.45.060 Minuten als Erster über die Ziellinie. Marc Marquezin, der von Pole gestartet war, musste nach einer Weile aufgeben und sein Motorrad abstellen. Vinales übernahm die Führung und brachte sie sicher ins Ziel. Für Vinales war es nach seinem Sieg in Katar in Argentinien der zweite Sieg in Folge.  Das 3. Rennen ist der US-Grand Prix am 23. April. Für eine weitere Spannung neben dem Motorradrennen sorgt die Formel 1. Das 2. Rennen in der Formel 1,  in der Königsklasse des Motorsports hat der Brite Lewis Hamilton gewonnen. Hamilton, der von der Pole ins Rennen gestartet war, konnte auf der nassen Piste unter Regen sein Platz bis zum Ende verteidigen. Zweiter wurde der deutsche Pilot Sebastian Vettel im Ferrari. Hamilton fuhr 10 Sekunden in  1.37.36.158 h vor Sebastian Vettel über die Ziellinie in China. Sebastian Vettel und Lewis Hamilton liegen nach zwei Rennen nun mit jeweils 43 Punkten gleichauf an der Spitze der Fahrer-Wertung.  Für Hamilton war es der 54 Sieg in seiner Formel 1-Karriere. Auf Platz drei liegt Max Verstappen mit 25 Punkten. Das nächste Rennen in der Formel 1 ist der Große Preis von Bahrain am 16. April.

In den letzten Jahren zählt in der Tenniswelt zweifelsohne Roger Federer zu bedeutendsten Spielern.

 Der Partner von Federer ist wiederum ein bedeutender Geschäftsführer, Bill Gates.

Microsoft-Gründer Bill Gates engagiert sich bereits seit Jahren für wohltätige Zwecke und auch viele Profi-Sportler nutzen die eigene Bekanntheit sowie die eigenen verfügbaren Mittel, um  zu helfen,

Die Roger Federer Stiftung unterstützt  einige Bildungsprojekte in der Schweiz und in Südafrika, um Kindern dabei zu helfen, ihr wahres Potenzial zu erkennen und dieses zu fördern.

 

“Microsoft hat nun bekanntgegeben, dass man als Sponsor für ein Event auftreten wird, wo zusätzliche Mittel für die Stiftung lukriert werden sollen. Im  Match für Afrika in Seattle wird Tennis-Star Roger Federer auf John Isner treffen, jedoch werden die beiden Profis nicht nur gegeneinander spielen, sondern auch im Doppel. Der Partner von Roger Federer wird der ehemalige Microsoft-Chef Bill Gates sein, während der Partner von Isner noch nicht bekanntgegeben wurde.

Das Turnier wird am 29. April in der KeyArena in Seattle stattfinden.”

Wir kommen nicht umhin, ohne den Erfolg der türkischen Basketballmannschaften in der Euroleague zu erwähnen.

Fenerbahçe, Anadolu Efes und Darüşşafaka Doğuş sind in der Euroleague in die Runde der letzten Acht eingezogen. Die Paarungen sind:

 

Real Madrid-Darüşşafaka Doğuş, Olympiakos-Anadolu Efes, Panathinaikos-Fenerbahçe und
ZSKA –Baskonia. Die Teams mit drei Siegen werden ins Final Four einziehen.

 



Nachrichten zum Thema