Türkische Presseschau: 11.09.2018

Hier können Sie einen Blick in die türkische Presse werfen.

Türkische Presseschau: 11.09.2018

Die Tagezeitung Vatan titelt mit der Schlagzeile „Außenministerium reagiert auf Griechenland“. Außenamtssprecher Hami Aksoy habe Athen aufgefordert die Verweigerung einer Anerkennung der gewählten Muftis der türkischen Minderheit in Westthrazien zu beenden. Griechenland müsse seine Haltung in diesem Thema ändern und bei den Regelungen die Erwartungen der Minderheit mitberücksichtigen.  

Hürriyet schreibt „Wachstumsrate für zweites Halbjahr veröffentlicht“. Die türkische Wirtschaft habe im zweiten Halbjahr ein Wachstum von 5,2 Prozent verzeichnet. Mit dem verzeichneten Wachstum habe die Türkei Länder der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hinter sich gelassen und unter den EU-Ländern den zweiten Platz belegt.

Die Zeitung Haber Türk räumt der Wachstumsbewertung des Schatz- und Finanzministers Berat Albayrak Platz ein. Albayrak bewertete das Wachstum der türkischen Wirtschaft im zweiten Halbjahr. Seinen Worten zufolge habe die Phase eines Gleichgewichts begonnen. Die Frühindikatoren würden auf einen Rückgang bei der Nachfrage im Innenmarkt hindeuten. Ihr vorrangiges Ziel sei es, dem Handelsbilanzdefizit und der Inflation entgegenzuwirken. Albayrak habe zu einen gemeinsamen Kampf aufgerufen.

Yeni Şafak titelt mit der Schlagzeile „Rekord-Export bei Rosinen“. In 2017-2018 seien 279 Tausend 343 Tonnen Rosinen im Wert von 452 Millionen 498 Tausenden Dollar aus der Türkei ausgeführt worden. Damit sei ein Anstieg von acht Prozent in dem Sektor verzeichnet worden. Beim kernlosen Rosinen-Export sei der Anteil in Länder in Fernost von acht auf elf Prozent gestiegen.

In Star lesen wir unter der Schlagzeile „800 Jahre alter Fund in Kalehöyük geborgen“. Bei den Grabungsarbeiten in Kalehöyük bei Kırşehir sei ein 800 Jahre alter Versammlungsort der Bruderschaft Ahi aus der seldschukisch-osmanischen Zeit ans Tageslicht gebracht worden. Die Grabungsarbeiten seien in 2009 eingestellt, aber in 2012 wieder aufgenommen worden.



Nachrichten zum Thema