Türkische Presseschau: 29.08.2018

Hier können Sie einen Blick in die türkische Presse werfen.

Türkische Presseschau: 29.08.2018


Die Tageszeitung Sabah titelt mit der Schlagzeile „Erster Flug mit F-35-Kampfjet”. Türkische Piloten würden in den USA ihren ersten Flug mit dem F-35-Kampfjet im Rahmen der Pilotenausbildung in den USA verwirklichen. Der F-35-Jet sei der erste Kampfflugzeug der fünften Generation, der in das Inventar der türkischen Streitkräfte aufgenommen werden wird. Das mit neuster Technologie ausgestattete Kampfflugzeug werde den türkischen Flugstreitkräften eine Überlegenheit verschaffen. Geplant sei eine stufenweise Lieferung von 100 Stück.  

Haber Türk schreibt unter der Schlagzeile „Offizielle Währungsreserven im Juli gestiegen”. Die türkische Zentralbank habe die Entwicklungen bei den Währungsreserven und –liquidität für Juli bekanntgegeben. Demnach sei bei den Währungsreserven im Vergleich zum Vormonat ein Anstieg von 2,4 Prozent festgehalten und damit ein Betrag von 100,7 Milliarden Dollar erreicht worden.

In Yeni Şafak erfahren wir, das Fondunternehmen Neuberger Berman mit Sitz in den USA habe beschlossen auf seine Währungsanleihen an türkischen Banken als Investition nicht zu verzichten. Ein hochrangiger Portfolio-Manager des Unternehmens habe gesagt, die großen Einrichtungen und Banken in der Türkei in die sie investiert hätten, seien gut dran. Es bestehe die Möglichkeit auf weitere Investitionen in der Türkei.

Die Schlagzeile von Vatan lautet „Schaufenster sollen chinesische und arabische Touristen locken”. Im Detail der Meldung heißt es, der Konfektionssektor rüste sich auf, um die Türkei in ein Shoppingparadies zu wandeln. Vertreter des Sektors haben erklärt, die Türkei werde ein beliebtes Einkaufsparadies für Touristen aus dem Fern- und Nahost werden. Die Kollektionen würden gemäß diesem Bedarf umstrukturiert werden. Ausländische Touristen würden nicht mehr nur für einen Strandurlaub kommen, sondern auch zum Shoppen die Türkei als Urlaubsziel bevorziehen.

„Observatorium in Ostanatolien wird in 2020 eröffnet“ lautet die Schlagzeile von Star. Der Countdown für das größte Weltraumforschungszentrum der Türkei unter dem Namen Ostanatolien-Observatorium (DAG) sei am Laufen. Das Observatorium, das in Erzurum auf dem Konaklı Karakaya Hügel gebaut werde, solle einzigartig und mit einem Teleskop ausgestattet sein. Mit einer überragenden Technologie solle es eines der besten drei der Welt und in 2020 eröffnet werden.   



Nachrichten zum Thema