Erdoğan und Imran Khan geben gemeinsame Pressekonferenz

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat gesagt, dass der Dreiergipfel zwischen der Türkei, Afghanistan und Pakistan nach den  Kommunalwahlen am 31. März in Istanbul stattfinden wird.

Erdoğan und Imran Khan geben gemeinsame Pressekonferenz

 

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat gesagt, dass der Dreiergipfel zwischen der Türkei, Afghanistan und Pakistan nach den  Kommunalwahlen am 31. März in Istanbul stattfinden wird.

Der pakistanische Ministerpräsident Imran Khan kam auf Einladung von Staatspräsident Erdoğan  zu einem offiziellen Besuch in die  Türkei.

 

Staatspräsidium Erdoğan empfing Imran Khan im Staatspräsidiumskomplex.

Nach dem Zweiergespräch kamen die Delegationen beider Länder zu Gesprächen zusammen, bei denen die bilateralen Beziehungen zwischen beiden Ländern ausführlich erörtert wurden.

Die beiden Staatschefs gaben im Anschluss daran eine gemeinsame Pressekonferenz.

 

Staatspräsident Erdoğan sagte, man begrüße das pakistanische Gerichtsurteil, die Fetullah Terrororganisation FETÖ als terroristische Vereinigung anzuerkennen.

Erdoğan sagte bezüglich der Übertragung der FETÖ-Schulen an die Maarif Stiftung, “Ich glaube, dass diese Solidarität anhalten wird”.

 

Das  sei der erste Besuch von Kahn in die Türkei nach seinem Amtsantritt, so Erdoğan. “Ich möchte ihm bei dieser Gelegenheit für seinem Erfolg bei den Wahlen gratulieren.”, so Erdoğan.

Der pakistanische Ministerpräsident Khan sagte, sein Land und die Türkei werden noch näher zusammenkommen.

“Ich hoffe, dass der  Pakistan-Afghanistan-Türkei-Gipfel zum Frieden in Afghanistan beitragen wird “, fügte Khan hinzu.

 



Nachrichten zum Thema