Erdoğan: Kampf gegen den Terror wird mit Entschlossenheit fortgesetzt

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat gesagt, dass die Türkei ohne Pause den Kampf gegen die Terrororganisationen fortsetzen werde.

Erdoğan: Kampf gegen den Terror wird mit Entschlossenheit fortgesetzt

 

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat gesagt, dass die Türkei ohne Pause den Kampf gegen die Terrororganisationen fortsetzen werde. Das sagte Erdoğan bei einer Eröffnungszeremonie in Denizli. In seiner Rede sprach Erdoğan den Kampf gegen den Terror an und sagte „ Wir sind nach (Irak) Sindschar und Karaçok gegangen. Unsere Flugzeuge machten die Gegend zum Grab für die PKK-Terroristen“. Der Kampf gegen den Terror werde im In-und Ausland ununterbrochen fortgesetzt, so Erdoğan.

Der Staatspräsident sprach auch den barbarischen Mord an den saudischen Journalisten Jamal Khashoggi am 2. Oktober im saudischen Generalkonsulat in Istanbul an. Die prinzipielle Haltung der Türkei sei von der ganzen Welt geschätzt worden. Die türkische Justiz, Polizei und der Geheimdienst haben sorgfältig gearbeitet und den Mord aufgedeckt. In den Stunden, als die Mörder das Land verlassen haben, war nicht ganz klar was geschehen war. Wenn wir diesen Vorfall nicht streng verfolgt hätten, seien diese Wahrheiten nicht aufgedeckt worden. Wir verfolgen dies immer noch, so Erdoğan.

 



Nachrichten zum Thema