Türkei startet Hilfskampagne für Jemen

Türkei startet Hilfskampagne für Jemen

Türkei startet Hilfskampagne für Jemen

Die Türkei hat für Jemen eine Hilfskampagne gestartet. Der Präsident der hohen Religionsbehörde, Ali Erbaş sagte, dass in Jemen etwa 22 Millionen Menschen vom Hunger betroffen sind. Wenn ihnen nicht geholfen werde, würden mehr als 11 Millionen Menschen durch Hungertod ums Leben kommen, so Erbaş. Der Präsident der hohen Religionsbehörde machte fermer darauf aufmerksam, dass in Jemen die gesundheitliche Infrastruktur größtenteils zum Erliegen gekommen ist. „1,2 Millionen Menschen, viele davon in der Stadt Hudeyde sind an Cholera erkrankt. 2,6 Millionen Menschen, die wegen den Gefechten ihr Heim verlassen mussten, brauchen dringenden eine Unterkunft“ so Erbaş weiter.

Die Diyanet-Stiftung habe bislang Hilfsgüter im Wert von etwa 8,5 Millionen TL geleistet, sagte Erbaş und führte weiter wie folgt aus: „Wir wollen unsere Hilfen erweitern und rufen nun eine weitere Hilfskampagne unter dem Motto, „Schweige Jemen nicht“ ins Leben.“


Keyword: Jemen , Hilfe , Türkei

Nachrichten zum Thema