Türkei kritisiert PKK-Urteil des Europäischen Gerichtshofs

Die PKK ist eine separatistische Terrororganisation und wird auch künftig von der Internationalen Gesellschaft wie eine Terrororganisation behandelt.

Türkei kritisiert PKK-Urteil des Europäischen Gerichtshofs

Die PKK ist eine separatistische Terrororganisation und wird auch künftig von der Internationalen Gesellschaft wie eine Terrororganisation behandelt.  Der Sprecher des Außenministeriums Hami Aksoy nahm Stellung zum gestrigen Urteil des Europäischen Gerichtshofs, die separatistische Terrororganisation PKK müsse weiterhin auf der Terrorliste der Europäischen Union stehen. Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs beinhalte keine Bewertung über die Eigenschaft der PKK als Terrororganisation. Die Bemühungen, die Eigenschaft der PKK als eine Terrororganisation zu verdunkeln, werde scheitern. Aksoy bezeichnete die PKK als eine Terrororganisation und die Internationale Gesellschaft werde die PKK weiterhin wie eine Terrororganisation behandeln, genauso wie eine Terrororganisation es verdient.

Der Europäische Gerichtshof hatte beschlossen, dass die PKK nicht von der Liste der Terrororganisationen der EU gestrichen wird.  



Nachrichten zum Thema