EU-Delegation und Botschafter besuchen Aydin

Die Europäische Union muss die Verhandlungen für eine EU-Vollmitgliedschaft der Türkei einleiten.

berger.jpg

Die Europäische Union muss die Verhandlungen für eine EU-Vollmitgliedschaft der Türkei einleiten.

Dies sagte der Gouverneur von Aydin, Yavuz Selim Kösger, beim Empfang des Botschafters der EU-Delegation in Ankara, Christian Berger und Botschaftern der EU-Staaten in Ankara. Beim Empfang äußerte sich Kösger über die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU. Kösger bezeichnete den Besuch der EU-Delegation und der EU-Botschafter in Aydin als einen bedeutenden Schritt in den Türkei-EU-Beziehungen. Die Türkei orientiere sich schon sehr lange an Europa und sei Mitglied in mehreren europäischen Institutionen. Der Prozess der EU-Mitgliedschaft der Türkei sei 60 Jahre alt. Die Türkei erwarte von der EU mutige Schritte. 

Die EU-Delegation unter Leitung von Botschafter Christian Berger besuchte anschließend das Archäologiemuseum in Aydin und die antike Stadt Tralleis, das erste Siedlungszentrum der Stadt.



Nachrichten zum Thema