Neue Erfolgsgeschichte der türkischen Wirtschaft

Neue Erfolgsgeschichte der türkischen Wirtschaft

Neue Erfolgsgeschichte der türkischen Wirtschaft

Finanzminister Berat Albayrak hat gesagt, dass die Schwankungen in der türkischen Wirtschaft und auf Finanzmärkten vorbei sind. Albayrak nahm an dem Istanbul-Gipfel und hielt hier eine Rede. Nach der globalen Finanzkrise würde sich die Weltwirtschaft langsam erholen sagte Albayrak und fügte folgendes hinzu: „Wir beobachten in diesem Jahr ernsthaft zunehmenden Protektionismus und überwiegend bei unseren Nachbarn, geopolitische Risiken. All diese Entwicklungen haben die globale Wirtschaft beeinträchtigt. Die Schwankungen sind in der türkischen Wirtschaft und auf Finanzmärkten vorbei.“

Nach Angaben von Minister Albayrak würden die Handelskriege die Industriestaaten bedrohen. Ein faires, freies und auf vielseitige Regeln beruhendes Handelssystem sei im Interesse von allen Ländern so Albayrak weiter. 

Man werde die starke Kapitalstruktur des türkischen Bankensektors wahren, sagte Albayrak und führte weiter wie folgt aus: „Wir haben unser neues Wirtschaftsprogramm auf die starken Seiten unseres Landes aufgebaut. Auf internationalen Märkten haben wir bei der Risikoprämie der Türkei einen wichtigen Rückgang beobachtet. Die Türkei hat in jüngster Zeit mit Brasilien die beste Leistung gezeigt. Wenn auch einige für die Türkei ein schwarzes Bild ausmalen, sogar Katastrophenszenarien schreiben, haben wir Schritt für Schritt mit rationeller Politik den Prozess sehr gut gelenkt und vieles hinter uns gelassen. Die große Nachfrage an türkischen Staatsanleihen ist ein Erfolg dieser richtigen Schritte unserer Wirtschaftsführung. Wir sind auf dem richtigen Weg. Wir werden keinen Halt machen und nicht entspannen. Die türkische Wirtschaft schreibt eine neue Erfolgsgeschichte.“



Nachrichten zum Thema