Finanzminister Albayrak stellt "Neues Wirtschaftsprogramm" vor

Schatz- und Finanzminister Berat Albayrak hat das Neue Wirtschafsprogramm für 2019 vorgestellt.

Finanzminister Albayrak stellt "Neues Wirtschaftsprogramm" vor

Schatz- und Finanzminister Berat Albayrak hat das Neue Wirtschafsprogramm 2019 vorgestellt. Demnach wird für 2019 ein Wachstum von 2,3 % und eine Inflation von 15,9 % erwartet.

Berat Albayrak, der im Arbeitsbüro des Staatspräsidiums in Dolmabahçe das neue Wirtschaftsprogramm vorstellte, sagte, das neue Wirtschaftsprogramm werde eine neue Erfolgsstory sein, dessen Name werde neues Wirtschaftsprogramm sein. Das Programm werde auf den drei Grundsäulen, Gleichgewicht, Disziplin und Wandel aufgebaut. Die Ziele des Programms würden durch das schnelle Entscheidungsvermögen der Wirtschaftsführung binnen von drei Jahren erreicht sein.  

Die Wachstumsziele des neuen Wirtschaftsprogramms belaufen sich demnach für 2018 auf 3,8 %, für 2019 auf 2,3 %, für 2020 auf 3,5 % und für 2021 auf 5 %.

Die Inflationsziele für 2018 liegen bei 20,8, %, für 2019 bei 15,9 %, für 2020 bei 9,8% und für 2021 bei 6,0 %.

Bezüglich der Arbeitslosigkeit liegen die Ziele für 2018 bei 11,8 %, für 2019 bei 12,1 %, für 2020 bei 11,9 % und für 2021 bei 10,8 %.     



Nachrichten zum Thema