• Video-Galerie

Aufruf von Staatspräsident Erdoğan

Rede von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan

Aufruf von Staatspräsident Erdoğan

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat gesagt, wegen der bedrohenden Haltung der USA habe kein Land mehr politische und wirtschaftliche Sicherheit. In seiner Rede vor der Erweiterten Provinzvorsitzenden Konferenz der Gerechtigkeits- und Entwicklungspartei (AK Partei), dessen Vorsitzender er ist, sagte Erdoğan zu den Devisenkurs-Schwankungen, der plötzliche Anstieg des Euros auf 7 türkische Lira im August sei der Beweis eines Wirtschaftsattentates gewesen. Die US-Führung habe nur weil wir ihre respektlose Forderung nicht erfüllt haben derart reagiert. In der Welt habe kein Land mehr politische und wirtschaftliche Sicherheit. Weiter sagte Erdoğan, hohe Zinsen und Devisenkurse hätten sich zu Ausbeutungsinstrumenten avanciert. Als Antwort  auf diese hohen Devisenkurse werde man von diesen Vorteil für das Export-Geschäft profitieren, was sich auch auf die Beschäftigung auswirken wird. Die Türken im Ausland rief Erdoğan dazu auf in staatlichen Gold- und Eurowertpapieren zu investieren. Ferner sagte Erdoğan, diejenigen, die nicht am Im- und Export Geschäft beteiligt sind, sollten mit Devisen nichts zu tun haben, sondern der eigenen Währung vertrauen.               



Nachrichten zum Thema