Kampf gegen den Terror

Der Terror wird sowohl im Inland als auch Grenzüberschreitend mit Entschlossenheit weiter bekämpft.

Kampf gegen den Terror

 

Der Terror wird sowohl im Inland als auch Grenzüberschreitend mit Entschlossenheit weiter bekämpft.

Bei einer Luftoperation im Norden Iraks wurden fünf Terroristen außer Gefecht gesetzt.

Die türkischen Streitkräfte erklärten, auf das Hakurk-Gebiet im Norden Iraks sei eine Luftoperation durchgeführt worden. Dabei seien fünf Terroristen der separatistischen Terrororganisation außer Gefecht gesetzt worden.

Ferner wurde die wöchentliche Bilanz im Antiterrorkampf bekanntgegeben. Demnach seien in einer Woche 39 Terroristen außer Gefecht gesetzt worden, darunter auch vier angebliche Anführer. Zudem seien große Mengen Waffen, Munition und Sprengstoff sichergestellt worden.

Vor allem im Norden Iraks seien zahlreiche Unterschlupfe, Verstecke und Stellungen zerstört worden.

Im ländlichen Gebiet von Kocaköy der Provinz Diyarbakir seien bei einer Operation der Sicherheitskräfte zwei Terroristen außer Gefecht gesetzt worden. Einer der Terroristen befand sich in der Grauen Fahndungsliste und soll der angebliche Bezirksverantwortliche Ahmet Dorak alias „Sahin“ sein.

 



Nachrichten zum Thema