Erdoğan beantwortet Fragen der Journalisten

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat auf dem Rückflug vom Nato-Gipfel die Fragen der Journalisten beantwortet.

Erdoğan beantwortet Fragen der Journalisten

 

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat auf dem Rückflug vom Nato-Gipfel die Fragen der Journalisten beantwortet.

Erdoğan sagte, dass Gespräch mit US-Präsident sei produktiv gewesen und Trump  habe ihm versichert, dass es keine Probleme geben wird,  die F-35 Kampfjets auszuliefern.

Erdoğan sagte auf dem Gipfel, die Türkei habe beschossen ihre militärische Präsenz in Afghanistan zu erhöhen.

Auf dem Nato-Gipfel sei auch beschlossen worden, die Türkei im Kampf gegen den Terror zu unterstützen, so Erdoğan.

Der Staatspräsident sagte weiter, die Nato werde im Irak eine militärische Ausbildung geben und die Türkei werde die stellvertretende Kommandantur übernehmen.

Erdoğan sprach auch das Treffen mit dem italienischen Ministerpräsidenten, Giuseppe Conte an. Bei dem Gespräch seien sowohl bilaterale als auch regionale Themen erörtert worden. „Wir hatten ein umfangreiches und nettes Gespräch mit Conte. Ich denke, dass  wir mit Italien in diesem Zeitraum einen aktiveren und produktiveren Prozess erleben werden. "so Erdoğan.

Staatspräsident Erdoğan führte außerdem mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Gespräch. Bei dem Treffen seien das Flüchtlingsabkommen und der NSU-Prozess detailliert besprochen worden.

 



Nachrichten zum Thema