Erdogan: Türkei baut weitere Kernkraftwerke

Die Türkei wird sich unverzüglich der Nuklearenergie widmen.

Erdogan: Türkei baut weitere Kernkraftwerke

Die Türkei wird sich unverzüglich der Nuklearenergie widmen.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nahm an der Sendung des sozialen Mediennetzes „Treffen der Jugend und der Technologie“ teil und beantwortete Fragen von jungen Menschen. Erdogan erklärte, dass der Bau des Atomkraftwerks Akkuyu Mersin anhält. Das zweite Atomkraftwerk werde in Sinop errichtet. Die Gespräche für ein weiteres Kraftwerk würden anhalten. 300 junge Menschen seien nach Russland geschickt worden, die dort auf diesem Gebiet ausgebildet würden.

Die Türkei arbeite mit Japan und Frankreich hinsichtlich Atomkraftwerke zusammen. Erdogan sagte, dass das dritte Nuklearkraftwerk in Zusammenarbeit mit China gebaut wird. In diesem Falle werde die Türkei auch junge Menschen zur Ausbildung nach China entsenden. Die Türkei werde ihren Energiebedarf durch Kernkraftwerke decken. Erdogan wies auf Behauptungen hin, wonach Nuklearenergie zur Umweltverschmutzung führe.

Wenn man genauer hinschaut, so hätten Kreise, die gegen Nuklearenergie sind, mehrere Atomkraftwerke. Die Türkei werde nicht in diese Falle fallen.



Nachrichten zum Thema