• Video-Galerie

Erdoğan telefoniert mit Merkel und Rohani

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat angesichts der jüngsten Entwicklungen in Palästina mit dem iranischen Staatspräsidenten Hasan Rohani und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert.

Erdoğan telefoniert mit Merkel und Rohani

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat angesichts der jüngsten Entwicklungen in Palästina mit dem iranischen Staatspräsidenten Hasan Rohani und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert.

Den Quellen des Staatspräsidiums zufolge sei bei dem Gespräch zwischen Erdoğan und Rohani die Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem und die Eskalation im Gaza erörtert worden.

Der Staatspräsident führte auch ein Telefonat mit der deutschen Bundeskanzlerin Merkel.

Bei dem Telefonat sei ein Meinungsaustausch über die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem und  die Gewalt gegen die Palästinenser im Gaza erörtert worden.

 

Erdoğan informierte Merkel über den Sondergipfel der Organisation der Islamischen für Zusammenarbeit (OIC) am Freitag in Istanbul.
 

In Bezug auf die bilateralen Beziehungen seien sich Erdogan und  Merkel einig geworden, die Beziehungen zu beschleunigen und auch bei regionalen Themen einen Meinungsaustausch zu führen.

 



Nachrichten zum Thema