Türkei verurteilt Terroranschläge in Afghanistan

Türkei verurteilt Terroranschläge in Afghanistan

Türkei verurteilt Terroranschläge in Afghanistan

Die Türkei hat die gestrigen Terroranschläge in Kabul sowie in Farah und Helmand auf das schärfste verurteilt. Man habe mit tiefer Bestürzung erfahren, dass bei den Anschlägen mehrere Menschen ums Leben gekommen sind, darunter auch Soldaten.

„Wir verurteilen solche Terroranschläge auf das schärfste und wünschen den Todesopfern Gottes Segen. Unser tiefstes Beileid der Regierung und dem afghanischen Volk“ hieß es in der Erklärung weiter.  Beim Selbstmordanschlag in Kabul wurde eine Person getötet, weitere sechs wurden verletzt.  Bei einem weiteren Anschlag auf ein Militärstützpunkt in Balabuluk bei Farah kamen 18 Soldaten ums Leben. In Helmand indes riss ein Anschlag mit einer Autobombe zwei Menschen in den Tod.



Nachrichten zum Thema