Österreichische Außenministerin: Ich freue mich auf die Türkei

Österreichische Außenministerin: Ich freue mich auf die Türkei

Österreichische Außenministerin: Ich freue mich auf die Türkei

Die österreichische Außenministerin, Karin Kneissl hat gesagt, dass sie an einen Neuanfang bei den Beziehungen mit der Türkei glaube. Im Interview mit dem österreichischen Blatt „Kurier“ sprach Kneissl die angespannten Beziehungen zwischen beiden Ländern an. Es sei viel Porzellan zerschlagen worden, die man wieder reparieren könne.

Die österreichische Ministerin verwies auf die Bedeutung ihrer für Ende Januar geplanten Türkei-Reise. Kneissl sagte folgendes: „Ich hoffe auf einen Neuanfang mit der Türkei. Es sollte zum Dialog angeregt werden. Ohne Dialog geht es nicht.“

Zum Telefonat mit Außenminister Mevlüt Çavuşoglu sagte Kneissl, dass es ein sehr angenehmes Gespräch gewesen ist. Sie freue sich immer auf die Türkei.



Nachrichten zum Thema