Türkei erwägt Ausstieg aus Pariser Klimavertrag

Türkei erwägt Ausstieg aus Pariser Klimavertrag

Türkei erwägt Ausstieg aus Pariser Klimavertrag

Der Minister für Umwelt und Stadtwesen, Mehmet Özhaseki hat an der Klima-Konferenz in Bonn teilgenommen. Im Zusammenhang mit den Gesprächen sagte Özhaseki folgendes: „Wenn nach den Gesprächen die Türkei nicht im Status der aufstrebenden Länder gesehen und unsere Forderungen akzeptiert werden und dementsprechend Vorteile genießen können, werden wir nicht dabei sein. Wir werden es auch nicht ins Parlament einbringen. Wenn es nicht ins Parlament kommt, tritt der Vertrag nicht in Kraft. Es hat keinen Sinn bei diesen Gesprächen dabei zu sein und zu diskutieren. Das haben wir mehrmals gesagt. Die sind natürlich in Bemühungen. Alle Beteiligten bemühen sich. Sie versuchen Zwischenformeln zu finden. Sie schlagen uns vor, dass wir unsere Sorgen  zum Ausdruck bringen und uns auf einem Papier verständigen. Diese Gespräche laufen auf Hochtouren. Ich glaube, dass diese weiter laufen werden. Wir werden jedoch darauf beharren, wo wir im Recht sind und es erhalten.“



Nachrichten zum Thema