Intensives Auslandsprogramm von Erdoğan

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan wird am 15. November nach Katar reisen.

Intensives Auslandsprogramm von Erdoğan

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan wird am 15. November nach Katar reisen. Zuvor wird Erdoğan am 13. November nach Sotschi reisen und dort mit seinem russischen Amtskollege Wladimir Putin zusammenkommen. Am selben Tag wird Erdoğan nach Kuwait weiterreisen und Gespräche zur Katar-Krise führen. Am 15. November wird Staatspräsident Erdoğan Kontakte in Katar führen. Dabei werden die bilateralen Beziehungen und die aktuelle Lage bezüglich der Krise zwischen den Golfstaaten und zu regionalen Themen geführt werden.

Staatspräsident Erdoğan war zuletzt im Juli nach Katar gereist. Dabei war er mit dem Emir von Katar Scheich Tamim Bin Hamad Al Sani zusammengekommen.



Nachrichten zum Thema