Erdogan soll der Friedensnobelpreis verliehen werden

Erdogan soll der Friedensnobelpreis verliehen werden

Erdogan soll der Friedensnobelpreis verliehen werden

Die Teilnehmer der internationalen Ombudsmann-Konferenz in Istanbul haben dazu aufgerufen, Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wegen seinem Kampf gegen eine Weltordnung, bei der die Stärkeren die  Widerstandslosen unterdrücken sowie wegen seinen Verdiensten für die Menschheit und seiner erhobenen Stimme für die Rechte der Unterdrückten“ der Nobelpreis verliehen werden muss. Unterdessen wirdd die Konferenz mit der Sitzung „Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Hassdiskurs“ fortgesetzt.



Nachrichten zum Thema