Kirgisischer Ministerpräsident Dscheenbekow in Ankara

Der kirgisische Ministerpräsident Dscheenbekow ist zu einem Arbeitsbesuch in Ankara.

Kirgisischer Ministerpräsident Dscheenbekow in Ankara

 

Der kirgisische Ministerpräsident Dscheenbekow ist zu einem Arbeitsbesuch in Ankara. Ministerpräsident Binali Yıldırım und sein Amtskollege aus Kirgisien kamen im Palais Çankaya zusammen.

Das Gespräch hinter verschlossenen Türen dauerte rund eine Stunde. Die beiden Politiker führten einen Meinungsaustausch zu der Politik beider Länder und über einen Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen sowie des Handelsvolumen.

Anschließend kamen die Delegationen beider Länder zusammen. Dabei wurden die bilateralen Beziehungen und die regionalen Entwicklungen bewertet.

Der Gast, der seinen Besuch auch morgen fortsetzten wird, wird in Istanbul an der Einweihung der Manas-Denkmals teilnehmen.



Nachrichten zum Thema