PKK-Angriff auf CHP-Konvoi- Ein Soldat gefallen

Bei einem Angriff der separatistischen Terrororganisation PKK in der Provinz Artvin auf den Konvoi der Republikanischen Volkspartei (CHP), in dem sich auch der Vorsitzende Kemal Kılıçdaroğlu befand, ist ein Soldat gefallen.

PKK-Angriff auf CHP-Konvoi- Ein Soldat gefallen
PKK-Angriff auf den CHP-Konvoi
PKK-Angriff auf den CHP-Konvoi

PKK-Angriff auf den CHP-Konvoi

Bei einem Angriff der separatistischen Terrororganisation PKK in der Provinz Artvin auf den Konvoi der Republikanischen Volkspartei (CHP), in dem sich auch der Vorsitzende Kemal Kılıçdaroğlu befand, ist ein Soldat gefallen. Die Gendarmerie eröffnete das Gegenfeuer. Dabei wurden zwei Soldaten verletzt.  Zum Angriff sagte Innenminister Efkan Ala, dass der Angriff von PKK-Terroristen verübt wurde. Der CHP-Vorsitzende, Kemal Kılıçdaroğlu sei in ein sicheres Gebiet gebracht worden. Der CHP-Vorsitzende sagte, dass es Ihm und den Personen in seiner Begleitung gut geht.  

Unterdessen rief Staatspräsident Erdogan den CHP-Vorsitzenden an und brachte sein Bedauern zum Ausdruck. Ministerpräsident Binali Yıldırım rief den Innenminister und Gouverneur an und informierte sich über den Vorfall.



Nachrichten zum Thema