37 Millionen Touristen in 9 Monaten

Die meisten Besucher kamen aus Russland gefolgt von Deutschen.

37 Millionen Touristen in 9 Monaten

Die Türkei ist im dritten Quartal laufenden Jahres von etwa 32 Millionen Touristen aus dem Ausland besucht worden.

Das Kultur- und Tourismusministerium veröffentlichte die Zahlen für die ersten neun Monate. Im Vergleich zur selben Zeitspanne macht dies einen Anstieg um 22.08% aus.

In den ersten neuen Monaten verbrachten über 37 Millionen Touristen ihren Urlaub in der Türkei.  Mit einem Anstieg von 16.09 Prozent kamen 5,12 Millionen Touristen aus der Russischen Föderation. An zweiter Stelle kamen mit einem Anstieg um 11,21% über 3,5 Millionen Touristen aus Deutschland gefolgt von 1,9 Millionen Briten.

Im September kamen mit einem Anstieg um 17,57% insgesamt 4,79 Millionen Touristen in die Türkei.

Im Zeitraum zwischen Januar-September reisten 33,47 der Touristen in Antalya, 31,78 in Istanbul, 9,14% in Edirne, 7,68% in Muğla, und 5,96% in Artvin ein.



Nachrichten zum Thema