Florenz-Touristen dürfen nicht mehr auf den Straßen essen

Die Touristen, die sich dagegen wiedersetzen sollen mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 500 Euro geahndet werden.

Florenz-Touristen dürfen nicht mehr auf den Straßen essen

In der italienischen Stadt Florenz dürfen Touristen nicht mehr auf der Straße essen. Nach der neuen Verordnung ist es untersagt worden, in den touristischen Gegenden vor den Läden und auf den Treppensteigen zu essen. Die Touristen, die sich dagegen wiedersetzen sollen mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 500 Euro geahndet werden. Die entsprechende Verordnung trat diese Woche in Kraft.


Keyword: Verbot , Essen , Florenz

Nachrichten zum Thema