Rekord bei chinesischen Touristen

Dieses Jahr werden über 400.000 Chinesen erwartet.

Rekord bei chinesischen Touristen

Die Türkei wird dieses Jahr bei der Zahl von chinesischen Touristen einen neuen Rekord aufstellen. Nach Angaben des türkischen Botschafters in Peking, Abdulkadir Önen werden dieses Jahr über 400tausend chinesische Touristen erwartet.

Die Zahl der chinesischen Firmen habe ein Tausend überschritten, darunter auch Bank of China sowie der Technologieriese Huawei.

China sei der größte Tourismusmarkt der Welt. Chinesische Touristen seien bei Ausgaben sehr großzügig. Denn sie würden neben Sonne, Meer und Sand auch dem Kulturtourismus große Bedeutung beimessen.

In 2017 seien in die Türkei 240.000 chinesische Touristen gekommen. In der ersten Hälfte dieses Jahres sei ein Anstieg um 97% registriert worden. Botschafter Önen geht davon aus, dass in diesem Jahr über 400.000 chinesische Touristen in die Türkei kommen und ein neuer Rekord aufgestellt wird. In naher Zukunft werde die Türkei das Ziel „Eine Million Touristen im Jahr“ erreichen.

Ferner erinnerte Önen an das Treffen der Staatspräsidenten beider Länder im Mai vergangenen Jahres, die ein Übereinstimmungsprotokoll über die Eröffnung von gegenseitigen Kulturzentren unterzeichnet hatten.



Nachrichten zum Thema